1/12

»Aktuelles Design aus Thüringen«

Museum für Angewandte Kunst Gera 

Oktober 2019 bis Februar 2020

Im Jahr 2019 ist der Begriff Design in Zusammenhang mit dem Bauhaus in aller Munde – nicht zuletzt in Thüringen, wo 1919 das Staatliche Bauhaus Weimar gegründet wurde. Das Museum für Angewandte Kunst in Gera nahm gemeinsam mit dem Förderverein »Freunde des Ferberschen Hauses e.V.« das Jubiläumsjahr zum Anlass, den Blick nicht nur in die Geschichte, sondern auch in die Gegenwart zu richten. Vom 26.10.2019 bis 23.2.2020 war im Ferberschen Haus zeitgenössisches Produktdesign aus Thüringen in seiner ganzen Vielfalt zu erleben, von der Stricknadel zum Stereomikroskop, vom preisgekrönten Porzellanservice bis zu innovativer Textiltechnik.

Das Ausstellungskonzept ging von der Funktion der Produkte aus: Sehen, Handhabung, die Gestaltung von Körper, Raum und Zeit und schließlich die Bewegung sind in Designlösungen ganz unterschiedlicher Objektgattungen zu erleben. Als Hommage an die Design-Tradition in Thüringen korrespondierten in der Präsentation ausgewählte historische Exponate aus der Sammlung des MAK (auf den schwarzen Tonnen) mit ihren Nachfolgern (auf den weißen Schwerlastregalen).

Eine Zusammenarbeit mit Stephan Bohn, Gera.